Blogbeitrag vom 25. November 2020

REFLEXION / ...und ENERGY-YOGA's ADVENTSKALENDER

Ein geschichtsträchtiges Jahr geht zu Ende und wie in jedem Jahr so auch in diesem reflektieren wir, was hat das Jahr uns gebracht, wie hat es uns verändert?! Dieses Jahr 2020 hinterlässt sicher andere Spuren als die Jahre zuvor. Sichtbarer, spürbarer, härter!

Umso wichtiger ist es, in die Selbst-Reflexion zu gehen und die eigene Veränderung bewusst zu machen, anzunehmen und zu integrieren. Im letzten Blog-Beitrag habe ich über die innere Freiheit und den darin liegenden Frieden geschrieben. Diese sind immer in uns, auch in stürmischen Zeiten. Manchmal spüren wir sie nicht so recht, dann wieder können sie unser Rettungsschirm sein.

Machen wir uns bewusst, die ganz große Veränderung des auslaufenden Jahres betrifft unser Innerstes UND unser Äusseres! Es wird nicht mehr so, wie es war! Und machen wir uns auch bewusst, dass der Weg zu einem neuen Äusseren nur über das Innere geht. Denn: alles, was im Innern wirkt, strahlt auf das Aussen ab!

So ist die Reflexion jetzt das Wichtigste überhaupt! Und das, ohne das Äussere aus den Augen zu verlieren.

Wenn ich nach Innen gehe, was fühle ich? Was sehe ich? Was denke ich? Wie bringe ich dieses zum Ausdruck und somit in die äussere, sichtbare Welt? Alles, was ich denke, fühle, wahrnehme, bestimmt mein Handeln, bestimmt, wie ich mich ausdrücke. Bestimmt, was ich in die Welt bringe!

Mache dir das bei jedem Gedanken, bei jedem Gefühl, jeder Emotion bewusst! Du bist das, was du fühlst und denkst. Und es ist das, was von dir in die Welt kommt. Wenn du deinen Alltag betrachtest, wie viele Dinge geschehen mehr oder weniger unbewusst? Wie beginnst du deinen Tag? Wie gehst du mit dir und deiner Umwelt um? Wie konsomierst du? Wie ernährst und wie nährst du dich? Jede einzelne deiner Handlungen ist enorm wichtig für die ganze Welt! Das ist genauso wie der berühmte Flügelschlag des Schmetterlings, der den Sturm auf der anderen Seite der Erde auslösen kann.

Bist du dir deiner Handlungen bewusst? Wenn nicht, JETZT wird es ZEIT!

Eine der relevantesten Fragen, die du dir stellen kannst, ist mE die deines Konsums! Wo kaufst du? Bei den großen Online- oder Industrie-Unternehmen? Oder bei den mittelständischen und kleineren Firmen? Was bewirkt das? Unterstützt du mit deinem Konsum, dass Tiere leiden? Isst du tierische Produkte oder sogar noch Fleisch? Wie leben oder lebten diese Tiere für deinen "Genuss"? Wie starben sie? Kaufst du hochwertige LEBENSmittel oder kaufst du GENmanipulierte, hochgradig veränderte und aromatisierte künstlich erzeugte Nahrungs-ähnliche Produkte? Was einverlaibst du dir? Ein weiser alter Spruch heisst: Du bist, was du isst!

Wenn du die Welt von Morgen wirklich aktiv zum Besseren hin mitgestalten willst, dann fühle bei jedem Gedanken, bei jeder Emotion, bei jeder Handlung, wie es dir damit geht. Wenn es dir wirklich gut geht mit dem, was du tust, dann ist es auch gut.

Vielleicht magst du mit ein paar Minuten Achtsamkeit und Reflexion in deinem Alltag in dich hineinspüren..? Dann: Beginne den Tag in Stille und mit ein paar Minuten für dich. Stelle den Wecker 5 Minuten früher. Das ist nicht so viel, dass dir Schlaf fehlt, aber genug, um für ein paar Augenblicke nach Innen zu spüren. Dem Schlaf und den Träumen nachzuspüren und dem beginnenden Tag bewusst zu begegnen. Achte während des Tages darauf, wenn du hektisch wirst, woher das Gefühl kommt. Halte für ein paar Sekunden inne und atme 2-3 tiefe Atemzüge. Oft reicht das aus, um wieder ruhiger und bewusster zu werden. Nimm dir am Abend nochmals ein paar Minuten für dich. Zünde eine Kerze an, setze dich entspannt hin und spüre dem Tag nach. Bringe in deinem Innern in Ordnung, was noch unklar ist. Atme einige tiefe Atemzüge in deinen Bauchraum und spüre die Bewegung des Bauches, der sich einatmend ausdehnt und ausatmend wieder zurück sinkt. Gehe entspannt und im inneren Frieden zu Bett.

 

Und wenn du die ADVENTSZEIT bewusst nutzen willst, dann melde dich gerne für meinen ADVENTSKALENDER an! Schreibe eine Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

                  


                                            Ich danke dir von Herzen für deine Aufmerksamkeit!

 

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat, freue ich mich über dein LIKE von Energy-Yoga auf Facebook:
https://www.facebook.com/Energy-Yoga-495582337233231/

Wenn du keinen neuen Beitrag mehr verpassen willst, melde dich gerne zum Blog-Verteiler an!
Sende eine Mail mit Betreff: Bitte in Blog aufnehmen! Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung - Impressum